Kolumbien Wildlife und Natur

KOLUMBIEN WILDLIFE UND NATUR

12 Tage, 11 Nächte

KONTAKT

TAG 1 ANKUNFT – BOGOTÁ

Nach Ihrer Ankunft am Internationale Flughafen El Dorado in Bogota werden Sie von einem professionellen Fremdenführer am Ausgang für Internationale Ankünfte abgeholt. Mit einem privaten Fahrzeug und dazugehörigem Fahrer bringen wir Sie ins BOG. Der Transport dauert circa 45 Minuten. Sie werden anschließend sämtliche nötigen Unterlagen für die weitere Reise erhalten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können das Viertel erkunden, welches über ein hervorragendes kulinarisches Angebot verfügt.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Keine
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer vom Flughafen zum Hotel
  • Hotel: Hotel B.O.G

TAG 2 – BOGOTÁ

LOS GUATAVITAS

Ein persönlicher Reiseführer und ein Fahrer holen Sie im Hotel ab. Sie fahren zur Lagune “Cacique de Guatavita”, zu welcher wir circa 2 Stunden benötigen. Um diese wunderschöne Lagune ranken sich viele Geschichten. Sie handeln von Goldsuchern und Eroberern, die in den Lagunen nach Gold und Reichtum suchten. Sie werden während einem einstündigen Fussmarsch den höchsten Punkt begehen, von dem aus Sie eine hervorragende Aussicht über das Umland geniessen können. Die Lagune, welche sich auf rund 3’000 m ü. M. befindet ist ein wahrer Augenschmaus. Zum Mittagessen fahren Sie in das nahe gelegene Dorf Guatavita. Der Tag endet mit der Rückfahrt ins Hotel.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel und Mittagessen
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer für den ganzen Tag sowie Eintritte
  • Hotel: Hotel B.O.G

TAG 3 – BOGOTÁ

SIECHA

Ein persönlicher Reiseführer und ein Fahrer holen Sie im Hotel ab. Das Ziel des Vormittags ist der Nationalpark Chingaza, welcher circa drei Fahrstunden entfernt liegt. Dort liegen die Paramos, eines der wichtigsten Ökosysteme des Landes, vergleichbar mit den europäischen Mooren. Obwohl sie nur 1,7% des kolumbianischen Territoriums ausmachen, liefern diese Ökosysteme mehr als 80% des Trinkwassers in Kolumbien. Für Sie eine einmalige Gelegenheit, die Flora und Fauna dieser hohen Gebirgsumgebung und die Legenden und Geschichten kennen zu lernen, welche sich um die Lagunen von Siecha ranken. Nach einem anschliessenden Mittagessen kehren Sie zum Hotel zurück und verfügen frei über den Rest des Nachmittags.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel und Mittagessen
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer für den ganzen Tag sowie Eintritte
  • Hotel: Hotel B.O.G

CASANARE – LOS LLANOS

SOUTH AMERICAN LLANOS

Der Llanos ist eine Region mit einer großen Artenvielfalt. Er besitzt eine ausgedehnte tropische Ebene, die von Grasland bedeckt ist und sich über kolumbianisches und venezolanisches Territorium erstreckt.


Der Großteil des Llanos ist eine baumlose Savanne mit Sumpfgräsern im Tiefland und langstieligen- und Teppichgräsern im Trockengebiet. Der Llanos erstreckt sich über eine Fläche von ca. 570.000 Quadratkilometern. Begrenzt ist er im Norden und Westen durch die Anden, im Süden vom Fluss Guaviare und dem Amazonasbecken und im Osten vom unteren Orinoco und dem Guyana-Hochland.


Das Territorium bemisst mehr als ein Viertel Kolumbiens, hat aber nur eine kleine Population. Die meisten Llaneros, auch bekannt als kolumbianische Cowboys, leben auf riesigen Fincas mit intensiver Viehzucht und koexistieren mit einer erstaunlichen Vielfalt von ungestörten Wildtieren.


Der Llanos ist noch immer vom Mainstream-Tourismus unentdeckt und bleibt ein wahres Insider-Reiseziel.

TAG 4 ANKUNFT – CASANARE

WILDLIFE SAFARI

Nach dem Frühstück werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum internationalen Flughafen El .


Dorado in Bogotá gebracht. Sie fliegen circa 1 Stunde nach Yopal, der Hauptstadt von Casanare und einem der vier Departemente der Region Llanos. Bei Ihrer Ankunft holt Sie ein privater Reiseleiter ab und bringt Sie zum Hotel L’aurora.

Nach dem Check-In im Hotel fahren Sie bereits in ein Naturschutzgebiet. Der Transfer dauert ca. 2 Stunden.


Je nach Jahreszeit wird die Safari entweder mit einem Geländewagen, hoch zu Pferd oder im Kanu durchgeführt. Ein Teil der Erfahrung wird auch sein, durch die Ebenen zu wandern, während man eine große Vielzahl von wilden Tieren wie Chiguiros̈ (Capibaras), Schildkröten, Kaimane, exotische Vögel wie den Aruco und den Martin Pescador unter vielen anderen beobachtet. Rote Corocoras werden sich in einer Lagune zusammenschließen und Ihnen einen einzigartigen und unvergesslichen Sonnenuntergang bieten. Mit etwas Glück werden Sie auch einen Ameisenbären zu Gesicht bekommen.


Später werden Sie zurück zum Hotel in Yopal gebracht. Der Transfer dauert ca. 2 Stunden.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, Mittagessen während der Aktivität
  • Inbegriffener Service: Flugticket, Führer und Transport für Transfers und Aktivitäten
  • Hotel: L’Aurora Hotel Boutique

TAG 5 – CASANARE

EXPEDITION TOUR

Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zur Finca Llanera La Independencia gebracht. Der Transfer dauert ca. 15 Minuten.

Sie erkunden verschiedene Ökosysteme wie den Galeriewald, Savannen, den Palmenhain und die Mündung des überfluteten Waldes. Die Erkundung kann zu Fuss oder hoch zu Pferd gemacht werden.


Der stinkende Truthahn, das Drachenschwanz-Manakin und die Raubvögel sind nur einige der Tiere, die Sie während der Aktivität beobachten können.


Sie werden an einen typischen Mittagstisch der Llaneros Platz nehmen.


Nach etwas Ruhe und Freizeit werden Sie zurück zum Hotel in Yopal gebracht.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, Mittagessen in der Finca
  • Inbegriffener Service: Privater Transport, Führer für die Aktivitäten, Pferdeverleih
  • Hotel: L’Aurora Hotel Boutique

Tag 6 – CASANARE

HACIENDA LAS CUMBRES

Früh am Morgen werden Sie zur nahegelegenen Hacienda Las Cumbres gebracht. Der Transfer dauert ungefähr 20 Minuten.

Nach einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse werden Sie eine kurze Tour durch den Hazienda Garten machen und anschließend den ökologischen Pfad in den Ausläufern der Llanos begehen und heimische Pflanzen- und Baumarten beobachten. Die Hazienda besitzt einen 200 Hektar großen Wald, Hügel und verschiedene Beobachtungspunkte.


Nach der Aktivität genießen Sie ein köstliches typisches Mittagessen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung und Sie können den Pool der Hazienda mit Blick über den Garten genießen. Es gibt ebenfalls Hängematten zum Entspannen oder aber Sie erkunden weitere Teile der Hazienda.


Im Anschlusswerden Sie zurück zum Hotel gebracht.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel und Mittagessen während der Aktivität
  • Inbegriffener Service: Privater Transport und Führer für die Aktivitäten
  • Hotel: L’Aurora Hotel Boutique

ALTA GUAJIRA

DER NÖRDLICHSTE PUNKT DES SÜDAMERIKANISCHEN KONTINENTS

Das Departement La Guajira liegt im Nordosten von Kolumbien und ist zugleich der nördlichste Punkt des südamerikanischen Kontinents. Die Halbinsel ist zum größten Teil von Wüste bedeckt und vom Karibischen Meer umgeben. In diesem grenzüberschreitenden Territorium von Kolumbien und Venezuela lebt die ethnische Gruppe der Wayúu, eine der wichtigsten indigenen Gemeinschaften des ganzen Landes.


Die Wayúu bewegen sich ohne Berücksichtigung nationaler Grenzen innerhalb ihres Territoriums. Die Temperatur schwankt zwischen 22 ° bis 40 ° C. Das Departement besitzt eine große Vielfalt an Ökosystemen, von der Guajira-Wüste bis zum feuchten Bergdschungel.

TAG 7 – GUAJIRA

Ein Fahrer sowie ein Reiseführer bringen Sie zum Flughafen in Yopal für den Weiterflug nach Riohacha. In Bogota müssen Sie umsteigen.

In Riohacha warten ein Reiseführer und Fahrer auf Sie und bringen Sie zum Hotel. Im Taroa Lifestyle Hotel werden Sie von einheimischen Wayúus empfangen, deren Charm nicht nur im Design sondern auch im Service wieder zu erkennen ist.


Am Nachmittag werden Sie eine indigene Gemeinde besuchen und mehr über deren Kultur erfahren. Sie haben die Möglichkeit typische Gerichte zu kosten und Kunsthandwerk zu erwerben. Im Laufe des Nachmittags kehren Sie zum Hotel zurück.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, Mittagessen und Kostprobe
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer, Flüge
  • Hotel: Hotel Taroa

TAG 8 – GUAJIRA

CAMARONES

Um 8 Uhr morgens wird Sie ein Fahrer im Hotel abholen, um Sie in die Gemeinschaft und das Heiligtum in Camarones zu begleiten. Dieses Heiligtum gilt aufgrund seiner Vielfalt an Wasser- und Zugvögeln als eine der artenreichsten Schutzzonen. In diesem Gebiet, das im Jahr 1992 zum Kultur- und Naturerbe Kolumbiens erklärt wurde, findet man hunderte von Vögeln. Unter anderen den eleganten, intensiv rosa gefiederten Flamingo, eine Hauptattraktion des Ortes.

Der Transfer nach Camarones dauert ca. 20 Minuten. Nach einer Panoramatour durch die Stadt erreichen Sie das Heiligtum, wo ein einheimischer Reiseleiter auf Sie wartet. In einem Kanu werden Sie schliesslich die Vögel besuchen. Die Fahrt im Kanu dauert ca. 2 Stunden. Anschließend besuchen Sie eine indigene Gemeinschaft in Camarones, um mit der Wayúu-Kultur in Kontakt zu kommen.


Einer der Einheimischen wird Ihnen ihre Gewohnheiten, Mythen und Legenden erklären. Sie werden Ihnen auch typisches Essen anbieten.


Nachdem Sie den Strand von Camarones erkundet haben, werden Sie zurück nach Riohacha gebracht, wo Sie den Rest des Nachmittags entspannen können. Wir geben Ihnen gerne Tips für einige köstliche Restaurants und Bars in der Stadt.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, typiches Mittagessen während der Aktivität
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer für die Aktivität
  • Hotel: Hotel Taroa

TAG 9 – GUAJIRA

CABO DE LA VELA

Nach dem Frühstück starten Sie in einem geländegängigen Fahrzeug und persönlichen Reiseführer nach Cabo de la Vela. Während der Reise werden Sie in Uribia, der indigenen Hauptstadt Kolumbiens, circa eineinhalb Stunden halt machen.

Nach circa zwei Stunden erreichen sie Cabo de la Vela, rechtzeitig zum Mittagessen. Sie werden in der Rancheria Utta übernachten, eine einfache Unterkunft direkt am Wasser gelegen.


In Cabo de la Vela ist ein kleines Fischerdorf in einer Bucht mit ruhigen Gewässern und umgeben von Wüste. Das Meer in seinen grünen und blauen Farben lädt zum Baden ein. Mit seinem ausgedehnten weißen Sandstrand und konstanten und starken ablandigem Wind ist der Ort perfekt zum Kitesurfen.


Am Nachmittag fahren Sie zu einem Strand, wo Sie die Gelegenheit zum Baden oder Ausruhen haben. Gegen Abend fahren Sie zum Leuchtturm um einen herrlichen Sonnenuntergang zu genießen.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, Mittagessen und Abendessen
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer
  • Hotel: Ranchería Utta

TAG 10 – GUAJIRA

PUNTA GALLINAS

Nach dem Frühstück fahren Sie zeitig nach Punta Gallinas, dem nördlichsten Punkt Südamerikas. Sie werden ein Abenteuer durch die Wüste erleben und durch den Windpark Bahía Honda und Bahía Hondita fahren. Die Fahrt dauert bis zu sechs Stunden, abhängig von den klimatischen Bedingungen.


In Punta Gallinas werden Sie in der Hospedaje Luzmila übernachten und dort ein Willkommens- Mittagessen haben. In der einfachen Unterkunft empfehlen wir die bequemen Hängematten.

In Punta Gallinas genießen Sie eine natürliche Landschaft aus Dünen, Hochebenen und felsigen Klippen rund um die Bahia Hondita. Punta Gallinas bewahrt auch die Ahnentraditionen der ethnischen Gruppe der Wayúu, die als eine der am besten erhaltenen Kulturen Südamerikas gilt.


In Begleitung Ihres Reiseführers besuchen Sie die berühmten Dünen von Taroa, wo Sie von der Düne direkt ins Meer springen können. Von der Spitze der gelben Dünen können die Besucher sehen, wie die rote Wüste mit dem sauberen blauen karibische Meer verschmilzt und der blaue Himmel eine Leinwand schafft.


Sie kehren dann zu Ihrer Unterkunft zurück und beenden den Tag mit einem Abendessen.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel, Mittagessen und Abendessen
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer
  • Hotel: Hospedaje Luzmila

TAG 11 – GUAJIRA

PUNTA AGUJAS

Vor der Rückfahrt besuchen Sie die Strände Punta Agujas. Am Strand haben Sie Zeit um sich zu erholen und in den warmen Gewässern der Karibik zu baden.


Danach werden Sie mit dem Boot von Bahía Hondita bis zu den Playas de la Boquita transportiert, wo Ihr Fahrzeug auf Sie wartet und von wo aus Sie zurück nach Riohacha fahren. In Riohacha essen Sie zu Mittag. Die Fahrt dauert circa 5 Stunden. Sie übernachten im Hotel Taroa in Riohacha.


Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur Verfügung, damit Sie sich von der langen Reise erholen können.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück im Hotel und Mittagessen
  • Inbegriffener Service: Transport und persönlicher Reiseführer für die Aktivitäten
  • Hotel: Hotel Taroa

TAG 12 – RÜCKKEHR

Letzter Tag Ihres Besuchs. Ein Fahrer bringt Sie zum internationalen Flughafen und Sie fliegen nach Hause. Wir hoffen, dass alles perfekt war und Sie mit den verschiedenen Dienstleistungen zufrieden sind. Wir freuen uns über Kommentare und Verbesserungsvorschläge.

  • Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück ist im Hotel inbegriffen
  • Inbegriffener Service: Privater Transport für den Transfer
  • Hotel: n / a

Verwandter Post