Santa Marta Touristeninformation

Tayrona park Santa Marta Colombia Cabins

1525 gegründet, ist Santa Marta die älteste Stadt Südamerikas. Santa Marta befindet sich an einer privilegierten Lage in einer Bucht am Karibischen Meer und in den Ausläufen der Sierra Nevada. Diese steigt bereits in Küstennähe stark an und verfügt weiter nördlich über schneebedeckte Gipfel. Die Sierra Nevada ist zudem die Heimat der Tayrona Ureinwohner. Nahe von Santa Marta findet man den Parque Tayrona, einen der wichtigsten Nationalparks Kolumbiens. Mit seinen unzähligen aber auch schwierig zu erreichenden Stränden mit weissem Sand, kristallklarem Wasser und romantischen Sonnenaufgängen ist der Park ein wahres Naturspektakel. Santa Marta besitzt nicht nur ein unvergleichliches architektonisches Erbe, herrliche Landschaften und ein grosses kulturelles und koloniales Erbe, sondern auch eine reiche Flora und Fauna. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 27 Grad Celsius beherbergt das Gebiet eine unendliche Vielfalt an Wildtieren.

Wenn Sie noch mehr Informationen suchen, empfehlen wir Ihnen, unseren Santa Marta Reiseführer zu lesen. Als in Bogota ansässiges Reisebüro geben wir Ihnen jedenfalls den besten Rat, den Sie über Kolumbien finden.

https://www.pelecanus.com.co/wp-content/uploads/2019/08/Santa-Marta1.jpgDer internationale Flughafen Simón Bolívar befindet sich 40 Minuten vom historischen Zentrum von Santa Marta entfernt.

  • Januar: Kaiman-Festival, Jaguar-Festival.
  • Februar: Mamatoco Karneval
  • Juli – August: Meeresfeste, Santa Marta de Tormes Festlichkeiten
  • August – September: Karibisches Theaterfestival

Die Temperatur in Santa Marta beträgt zwischen 20 und 35 Grad Celsius. Ausserdem ist das Klima meist sehr feucht. Je höher man die Sierra Nevada hochfährt, desto milder wird auch die Temperatur. Es kann gelegentlich zu starken Niederschlägen kommen. Wir empfehlen daher die Kleidung und den Sonnenschutz entsprechend anzupassen. Wasser sollte aus Flaschen konsumiert werden und wir empfehlen auf Eiswürfel zu verzichten. In der Gegend kommen Moskitos vor.

Angebot

Nationalpark Tayrona

Am Fusse des höchsten Küstengebirges der Welt liegend, ist der Tayrona Nationalpark einer der bedeutendsten Kolumbiens. Einer der schönsten Strände des Parks ist der Playa Cristal. Ausgerüstet mit Maske und Schnorchel können die Unterwasserwelt erforscht und Fische in den verschiedensten Farben bewundert werden.
Der Park bietet auch andere Aktivitäten wie Wandern, Reiten, archäologische Erkundungen und Wildbeobachtungen.

Die verlorene Stadt

Der Indio-Stamm der Tayrona errichtete im Jahre 800 nach Christus eine Stadt mitten im Urwald. Die Tayrona bewohnten das Gebiet lange vor der Ankunft der Eroberer. Heute ist das uralte indigene Dorf eine archäologische Stätte und wird «Ciudad Perdida» – die verlorene Stadt – genannt. Zu Beginn der Neuentdeckung wurde sie von den Guaca-Jägern geplündert, bevor sie durch die kolumbianische Regierung geschützt wurde.

Die Reise in die verlorene Stadt dauert vier bis sechs Tage und erfordert einen täglichen Fussmarsch von rund sechs Stunden. Oben angekommen kann der Reisende in die Bräuche der Einheimischen und der Gemeinden der Kogui und Wiwa eintauchen, zwei der heutigen Erben der Tayrona-Bevölkerung.

Quinta de San Pedro Alejandrino

Die Hacienda wurde 1608 im Gedenken an den spanischen Märtyrer Pedro Godoy gegründet. An diesem denkwürdigen Ort tat Simon Bolivar –«Befreier von Lateinamerika» – seinen letzten Atemzug.

Mundo Marino

Das Aquarium beherbergt mehr als 200 Arten von Meerestieren und etwa 2000 Organismen. In zwei Megapools können Besucher mit Meerestieren interagieren.

Minca

Die Stadt Minca ist umgeben von Kaffeefarmen, Wäldern, Bergen, Flüssen, Bächen, Wasserfällen und Brunnen. Der perfekte Ort, um sich ein paar Tage zu entspannen und zu erholen. Ausserdem befindet sich dort die grösste Hängematte der Welt.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Playa Blanca
Paseo El Camellón
Tayrona Gold Museum
Bahía Concha

AKTUELLE HÖHEPUNKTE

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Posts

On our Blog you will find information about our past experiences as well as useful tips for planning your trip to Colombia.